"WIE KANN ICH DIE SEIN, DIE ICH WIRKLICH BIN? UND WAS IST MEINE AUF-GABE IN DIESER WELT?"

 Diese Fragen habe ich mir gestellt als ich 18 war.

Jetzt bin ich 43.

 

43 Jahre auf meiner Reise.

Lebensreise.

Abenteuerreise.

Heldinnenreise.

Reise als Heldin.

Und auf dem Weg zur Heldin.

 

 

 

 

 

 

Hallo!

Ich bin Melinda.

 

HELDIN, DIE IHR LEBEN MEISTERT.

 

Die ihre Schatten, Drachen, Richter besiegt.

Die sich selbst immer wieder ermächtigt.

Und sich erlaubt, die zu sein, die sie ist-

nämlich...

 

Intuitive.

Künstlerin.

Heilerin.

Impulsgeberin.

Zauberin.

Weise.

Wilde.

Weggefährtin.

Abenteurerin.

Astrologin.

Liebende.

Frau.

Wegweiserin.

Lehrerin.

 

...und ganz bestimmt noch vieles mehr!

 

 

"Melinda hat die Gabe mit ihrer kreativen und intuitiven Energie auszudrücken, was oft nicht in Worte zu fassen ist und dennoch was zum Ausdruck zu bringen, was das Herz und die Seele berührt. Sie inspiriert. Sie erinnert. Sie ermutigt."

 

 

Ausgebildet bin ich als staatlich anerkannte Erzieherin und Montessori-Pädagogin.

Habe viele Jahre in einer kulturellen Bildungseinrichtung gearbeitet, war dort Regiesseurin, Seminar-, Team- und Bereichsleiterin und habe Veranstaltungen koordiniert- Schloss Freudenberg- Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens in Wiesbaden. Habe in einem Bio-Hofladen gearbeitet, in einer Bio-Bäckerei + Café, in einem Verein für geistig behinderte Menschen, in einem Antiquariat + Café für Menschen mit Behinderung und als freie Künstlerin und Selbständige. Mein Weg ist nicht geradlinig, deshalb nenne ich meine Arbeit auch:

 

Praxis für kreative Lebenswege.

 

Mein Weg hat mich immer genau an die Orte und zu den Menschen geführt, die wichtig waren für den jeweiligen Moment. So bin ich z.B. auch "zufällig" mit 18 mit der Astrologie in Kontakt gekommen. Die Astrologin damals (Stella Stöffler) übergab mir nur eine unvollständige Horokopzeichnung meiner Geburtshoroskopgrafik, nannte mir einen Autor als Basis (Michael Roscher) und sagte: "Das bekommst Du auch alleine hin!" Ja, stimmte. Ab da habe mir autodidaktisch mein Wissen dazu erarbeitet und viel beobachtet. 10 Jahre später durfte ich bei einem weisen Astrologen (Richard Clemens) das erste Mal ganz viel zu spiritueller Astrologie und konkreten Deutungen erfahren und lernen. Das prägt mich bis heute. Bei seiner Frau (Susanne Clemens) habe ich intuitive Bewegungskunst in Verbindung mit Astrologie gelernt. Und dann wieder fast 10 Jahre später habe ich noch tiefer mein astrologisches Wissen verfeinert und habe bei Helen Fritsch psychologische Astrologie gelernt (Helen Fritsch- DAV geprüftes Ausbildungszentrum für Astrologie). Zur Zeit beschäftige ich mich intensiv mit astrologischer Biografiearbeit und lerne wieder Neues ein Jahr lang bei Petra Niehaus in Berlin...

 

Und weil Kreativität für mich selbstverständlich und mein kreativer Ausdruck für mich not-wendig sind, wollte ich lernen, wie ich anderen Menschen helfen kann, dass sie ihre eigene Kreativität entdecken, nutzen und zum Ausdruck bringen. Und so habe ich 2018-2020 beim IEK Berlin die Ausbildung zur Kunst- und Kreativitätstherapeutin mit viel Freude absolviert.

 

Tja, und zu all dem habe ich natürlich noch vieles andere erfahren, erlebt und gelernt. Letztlich hat und interessiert mich noch immer, wie ich mich selbst, das Leben, den Kosmos und das Frau und Mensch Sein an sich besser verstehen und authentisch zum Ausdruck bringen kann. Deshalb teile ich meine Erfahrungen, mein Wissen und Wirken gerne mit Dir und für Dich.

 

 

Ich begleite Dich sehr gerne auf

Deinem kreativen Lebensweg.

 

DU BIST HERZLICH WILLKOMMEN!