*WELCOME MÄRZ*

Ihr Lieben... der März ist gefüllt und der Kosmos hat uns sooo vieles vorbereitet, dass ich fast jeden Tag gerade zu irgendeiner Konstellation schreiben könnte. Jetzt versuche ich nochmal das Wesentliche zu beschreiben. Also: Den Start haben Lilith und Chiron gemacht am 4.3. Und Venus, die ins Stierzeichen gewechselt ist. Ach, und Merkur ist nochmal wieder in Wassermann gewechselt.

 

Dann am 8.3. kommen sich Sonne und Neptun ganz nah und auch Venus und Uranus, was ich ganz übersehen hatte in meinen Story-Posts. So und weiter gehts am 9.3. mit dem Jungfrau- Supervollmond. Gleich darauf folgt Merkur am 10.3. wieder mit seinem Vorwärtsgang, noch in Wassermann und ab dem 16.3. wieder in Fische. Dann ist Frühlingsbeginn am 20.3. und die Sonne wechselt ins Widderzeichen. Und daaannnn am 22.3. ist eine Mega-Besonderheit, weil Saturn ins Wassermannzeichen wechselt bis zum 2.7., dann wieder in Steinbock und am 17.12. endgültig wieder in Wassermann für ca. 2,5 Jahre. Ganz schön was los, oder?! Mir war das gar nicht so klar, aber als ich doch mal genauer auf den März geschaut habe, ist deutlich geworden: 》Der Kosmos macht uns allen gerade ein Riesengeschenk《
.
Vor lauter Daten könntest Du jetzt ziemlich verwirrt sein, mach Dich aber jetzt nicht verrückt. Letztllich geht es darum, was Du sowieso schon spürst. Zusammenfassend kannst Du den März einfach als einen notwendigen Drehmoment sehen- Du kannst was Grundlegendes und Altes ablegen, abschließen und endgültig hinter Dich lassen (wenn Du dazu bereit bist!) UND gleichzeitig will Neues durch Dich in die Welt und Du darfst neue Prioritäten setzen. Das Leben will keine halben Sachen mehr von Dir oder Entschuldigungen oder dass Du Dich versteckst oder unter Deinem Wert zeigst. Das Leben will Dich ganz und gar in Deiner Strahl- und Schöpferkraft. Auch wenn das bedeutet, dass Du nicht mehr irgenwo und irgendwie so reinpasst. Veränderungen geschehen peu à peu. Gut, manchmal könnten gerade jetzt auch plötzliche Ereignisse ein schnelles Umdenken von Dir fordern- aber an sich darfst Du Dich jetzt darauf einstellen, eintunen, dass nichts beim Alten bleibt! Schau also, wie Du das Neue in Dein Leben bringst! Behalte den Fokus, bleib dran und sei unbedingt auch MUTIG!!! Und vor allem behalte gerade jetzt immer wieder die Frage im Hinterkopf: Was würde die Liebe jetzt tun? Auf einen spannenden März für uns alle

Kommentar schreiben

Kommentare: 0